KiSH - Programm qr code kish einganggooding logo

Die Veranstaltungen finden im neuen KiSH, Centrum 22, 92353 Postbauer-Heng statt, wenn nicht anders angegeben. Der Eingang ist rückseitig beim Sportplatz. Siehe auch Anfahrt oder diesen QR-Code für Google-Maps.
Vorverkaufsstelle in Postbauer-Heng für alle KiSH-Veranstaltungen bei Blickpunkt Augenoptik im Centrum
Wer eine neue E-Mail-Adresse für den Newsletter hat, der kann sich rechts oben mit der neuen Adresse anmelden. In jedem Newsletter gibt es ganz unten einen Link, mit dem man sich abmelden kann. Das betrifft dann die E-Mail-Adresse, an die dieser Newsletter gerichtet war.


Fr. 22.09.2017 - 20:00 Uhr

Rory Gallagher Tribute Band REMEMBER RORY

17 10 remember roryLiebe Rory Gallagher und Bluesrock Freunde, über Rory Gallagher und seinen genialen Bluesrock muss nichts mehr gesagt werden..... der unvergessliche Heavy-Blues-Rock - zum Andenken an den symphatischen und genialen irischen Musiker - live präsentiert von der Rory Gallagher Tribute Band REMEMBER RORY.
Die Band genießt in der internationalen Rory Gallagher und Blues Rock-Szene gerade wegen ihrer großen Authentizität höchste Anerkennung und ist auch in Irland (Rorys Geburtsland) ein fester Begriff und eine der beliebtesten Bands.
Sechs mal in Folge und im Rahmen der sechsten "Irland Tour" treten REMEMBER RORY auch immer wieder beim inzwischen schon legendären "Annual Rory Gallagher International Tribute Festival" in Ballyshannon, der Geburtsstadt Rorys, sowie als Headliner bei "Cork Rocks For Rory" in Cork City auf, wo sich jedes Jahr Rory Fans aus der ganzen Welt zu diesen besonderen Live-Events treffen.
Tribute Konzerte im In- und Ausland und eine ständig wachsende und begeisterte Fangemeinde in Holland, Belgien, Luxemburg, England, Irland, Schottland, Frankreich, Deutschland, Norwegen, Kanada; Australien und USA zeigen die internationale Beliebtheit von REMEMBER RORY.
"Rory lebt" - Rory, Rory, Rory ... diese Rufe aus dem Publikum bestätigen der Band immer wieder dass der Spirit von Rory auf die Fans überspringt.
Songs wie Moonchild, Shadow Play, A Million Miles away, Tattoo`d Lady, What`s going on oder Going to my hometown, sind inzwischen bereits Legende und werden live mit dem Publikum zelebriert, ohne dass die Band ihre Eigenständig dabei verliert.
Die nach wie vor weltweite Begeisterung für die geniale Musik des symphatischen Iren wächst nach wie vor kontinuierlich, da die Fans auch 18 Jahre nach Rorys Tod seine Musik live erleben wollen.. und somit das musikalische Erbe von Rory Gallagher von REMEMBER RORY in Ehren gehalten wird. Aktuelle CD "Still At Work" . Ein Leckerbissen für alle Rory Gallagher Fans.
Peter Knott Guitars,Voc,Mandolin / Bruno Brunnacker Bass / Anselm Gayler Drums

Youtube   Onlinetickets

VVK € 15,- (VVK-Gebühr) /  AK € 18,-


Sa. 07.10.2017 - 20:00 Uhr

Lynyrd’s Frynds

17 11 Lynyrds FryndsLynyrd’s Frynds l(i)eben die Musik von Lynyrd Skynyrd! Auch 40 Jahre nach ihrer Blütezeit verströmt sie eine Kraft, die nicht nur eingefleischte Fans in ihren Bann schlägt. Gerade weil einer breiten Öffentlichkeit nur das von allzu vielen Partycombos verunglimpfte “Sweet Home Alabama“ geläufig ist, sind die Leute, die  Lynyrd’s Frynds gehört haben erstaunt, welche Vielschichtigkeit in dieser Musik liegt. Der Southern Rock von Lynyrd Skynyrd ist nichts Konstruiertes. Texte aus dem Leben heraus vertont mit Musik, die ihre Wurzeln im Delta-Blues und der Countrymusik südlich der Dixie Line hat. Fast körperlich spürbar die Einflüsse des englischen Blues-Rocks der späten sechziger Jahre, verschmelzend zu einem völlig neuen Genre. Lynyrd’s Frynds versuchen bei ihren Auftritten die Grundprämisse Ronnie Van Zants zu beherzigen: „Die Leute wollen live hören, was sie von der Platte kennen.“ Musik, die direkt in die Herzen der Menschen geht. Und natürlich spielen sie auch “Sweet Home Alabama“ und hoffen dabei, dass Cosongwriter Ed King falsch liegt, wenn er behauptet: „Niemand kann es richtig spielen - niemand!“ Die (wahrscheinlich) einzige Lynyrd-Skynyrd-Tribute-Band Deutschlands spielt für die Leute! Kein Pathos um das tragische Ende der Originalband, keine Selbstbeweihräucherung – Musik und Lebensfreude! Just let the Free Bird fly…

Youtube   Onlinetickets

VVK € 12,- (VVK-Gebühr) AK € 15,-


Fr. 20.10.2017 - 20:00 Uhr

Que Bobbo – Funk & Soul

17 12 que bobbo 3Que Bobbo, entstanden 1991, als man Musik noch auf Langspielplatten kaufte und mit D-Mark bezahlte, erweiterte ihren Mix aus Rock und Funk zur Jahrtausendwende um lateinamerikanische Elemente. Vorwiegend mit selbst geschriebenen Stücken aus der Feder von Bandkomponisten Mackl Strobl, dem bekannten Frontmann von „Fo Latta“. Während dieser Phase sind sie aber stets auch Funk und Soul treu geblieben. Jetzt scheint ein langjähriger Reifungsprozess abgeschlossen zu sein: man merkt den durchaus „rüstigen“ Musikern an, dass sie musikalisch mit ihrem heutigen Repertoire angekommen sind bei ihrer Musik im Reich der „Funky Fusion“ – mit neuen Eigenkompositionen, aber auch Stücken von den Crusaders, Al Jarreau und ihrem geheimen Lieblings-Songwriter Jeff Cascaro. Selbstverständlich darf schon aufgrund des reifen Alters der Musiker auch der eine oder andere Blues nicht fehlen.
Diese Reife, ihre Perfektion an den Instrumenten gepaart mit der Bühnenpräsenz der acht Musiker und ihr unbändiger Spass beim gemeinsamen Spielen ist Basis ihrer Bühnenshow „Funky Night“.Die Besetzung: Markus Strobl - all saxes, Marcus Ehebauer - vocals, trumpet, flugelhorn, Matthias Wegner - tenorsax, flute, Martin Preischl - keys, Harry Zawrel - guitar, Wolfgang Ernst - bass, Martin Probst - percussion, Max Gellfart - drums.

Youtube    Onlinetickets

VVK € 10,- (VVK-Gebühr) AK € 12,-


Fr. 03.11.2017 - 20:00 Uhr

Zfridn

17 13 zfridn„Mir san zfridn!“ Mit diesen Worten beginnt ein Konzert der Hubert von Goisern Coverband um Gerd Hirmke. In ihrem gut 2-stündigen Programm präsentiert die derzeit 4-köpfige Formation einen Querschnitt durch 30 Jahre Goiserschen Musikschaffens. Von „Hiatamadl“ bis „brenna tuats guat“ von der aktuellen H. v. G. CD. Teils ganz nah am Original, teils in sympathischer Interpretation, immer beweißt die Band, dass sie ihr Handwerk versteht. Kein Wunder, sind doch alle Bandmitglieder schon mehrere Jahrzehnte an ihren Instrumenten erfolgreich tätig. Gerd Hirmke, Gesang, Gitarre, Alex Galimbis, Gitarre, Elmar Eckert, Schlagzeug, Robert Schatke, Bass. Kontakt: Gerd Hirmke: zfridn@gmx.de

Reinhören    Onlinetickets

 VVK € 12,- (VVK-Gebühr) AK € 15,-

 

 


Fr. 17.11.2017 - 20:00 Uhr

Dr. Cash & The Wildboys

17 14 dr.cashDer Hippie Roland „Cash“ Schmidt wird vor 50 Jahren aus Liebeskummer vom Blues befallen und wird diesen nicht mehr los, weil er erkennt, dass hier echte Gefühle ausgedrückt werden. Seit Anfang der 70er Jahre ist er dann Frontman in mehreren Bands u.a. Rusty Nails.  Vor einigen Jahren hat er jetzt wieder gute alte Bekannte gefunden, die „Wildboys“ Norbert „Sonnie Ronnie“ Schottenhamml (g), Claus „Mac“ Maggauer (g, slide), Jürgen Thanner (b), Professor Dschango (dr) und den Gastmusiker Erwin Cerny (sax). Sie geben Cash, dem Sänger mit der urwüchsigen Stimme den musikalischen Rückhalt, um das Blues-Feeling eindrucksvoll herüber zu bringen. „Wildgirl“ Ulli Thanner verstärkt Dr. Cash & The Wildboys als Background-Sängerin bei einigen Songs. Das Programm umfasst neben einigen modern arrangierten Bluesnummern auch legendäre Rock Songs aus den Good ol’ Sixties und Seventies u.a..v. Cream, Derek & The Dominos,  Joe Cocker,  John Lennon, Steamhammer, Rolling Stones, Jimi Hendrix u.v.m. Ein abwechslungsreiches Abendprogramm ist hiermit versprochen!

 www.datwb.de  Youtube   Onlinetickets

 VVK € 10,- (VVK-Gebühr) AK € 12,-

 


Fr. 01.12.2017 - 20:00 Uhr

Roykey Creo Band – Karibian Reggae

17 15 Roykey CreoDie Roykey Creo Band begeistert seit 10 Jahren ihr Publikum in ganz Deutschland und darüber hinaus. Das Repertoire besteht aus Reggae und Weltmusik. Mit ihrem “Creative Reggae Elementary Overdrive” geht die Roykey Creo Band zurück zu ihren Wurzeln und beweist ihre herausragenden musikalischen Fähigkeiten. Sie transzendieren die Grenzen des Reggae-Genres, in dem sie auf erfrischende Weise neue Elemente von afrikanischen Rhythmen, über karibische Klänge und Jazz integrieren. Jedes Konzert ist eine unwiederholbare Zusammenstellung, sodass das begeisterte Publikum mit viel guter Laune verzaubert wird. Eine Karibik – Reggae Night verspricht die Roykey Creo Band.

"...Musik mit Eleganz, mitreißendem Temperament und anrührender Seele"

"...verzaubert von der Musik des Gitarristen"

"...zum durchgängig vorhandenen Reggae-Groove kommen hier rockigere Töne, und beim wunderbar wüst-virtuosem Gitarrensolo in letzterem Stück müssen wir überhaupt nicht mehr an Jimmy und an Woodstock denken. Schön.“
SüddeutscheZeitung

“...Die Musik von Roykey erinnert an eine Fahrt auf einer Rennstrecke in der Champions-League der Arfo-Reggae-Klasse.“
Münchner Merkur

“... Multikultureller Reggae der absoluten Spitzenklasse“
Frauenau

“...Roykey Creo Band is an infusion of various genres of music reflecting the dirverse backround of many creo elementary input.”
Nigerian Tribune

Youtube   Onlinetickets

VVK € 12,- (VVK-Gebühr) AK € 15,-


Fr. 15.12.2017 - 20:00 Uhr

Black Purple - A Tribute to Deep Purple

17 16 Black PurpleDie Deep Purple Tribute Band Black Purple hat sich dem Sound der britischen Legende Deep Purple verschrieben und ist laut Süddeutsche Zeitung die „beste Deep-Purple-Coverband Deutschlands“ (SZ, 20.3.2009). Seit Gründung im Jahr 1996 hat sich Black Purple stetig weiterentwickelt, wozu auch einige  Besetzungswechsel nötig waren. Das jetzige Line Up in der Mark VIII Besetzung besteht seit 2011 und hat sich seit dem spielerisch perfekt eingefunden. Diese musikalische Leichtigkeit ermöglicht es der Band, ihre energiegeladene Show aufs Parkett zu legen. Tommy Schuller als charismatischer Frontmann bewegt sich dabei wie ein Derwisch über die Bühne, während er den Gesangspart eines Ian Gillan oder Glenn Hughes meistert. Gitarrist Dieter Weilert, der die Position eines Richie Blackmore oder Steve Morse besetzt, verkörpert dabei eine gelungene Mixtur dieser Ausnahmegitarristen und lebt dabei seine eigene Virtuosität voll aus.
Bassist Tscharlie Fuchs treibt dieses Gespann energisch an. Dabei profitiert er von seinen reichhaltigen Erfahrungen in unzähligen Bands u.a. mit Micky Moody. Den authentischen Sound, welcher Deep Purple von anderen Rockbands unterscheidet, steuert Organist Obang Kessel mit seiner Original Hammond A 100 und dem passenden Leslie bei. An den Drums begeistert Michael Heß mit energiegeladenem Spiel, ohne den Finessenreichtum und den ständigen Swing des Topdrummers Ian Paice zu vergessen. So gehört das obligatorische Drumsolo zu einem der Höhepunkte jeder Black Purple Show. Das bis zu dreistündige Programm von Black Purple berücksichtigt alle Schaffensphasen Deep Purples. Der Zuschauer bekommt einen Querschnitt durch fast vier Jahrzehnte hochwertiger Rockmusik geboten. Legendäre Rockklassiker wie „Smoke on the water“, „ Black Night“, “ Perfect Strangers” oder „Child in Time“ haben im Programm von Black Purple genauso ihren festen Platz wie exotische Juwelen für den eingefleischten Fan. Durch diese Bandbreite schaffen es Black Purple ein breites Publikum jeden Alters für sich zu begeistern. Black Purple geben bei ihren Shows die Songs detailgetreu wieder, ohne aber ihre Vorbilder zu 100% kopieren zu wollen. Dem Zitat Ian Gillans (Deep Purple) über Black Purple: “Ich fühle mich sehr geehrt!” ist in diesem Zusammenhang wohl nichts mehr hinzuzufügen.

Youtube   Onlinetickets

VVK € 12,-  (VVK-Gebühr) AK € 15,-


kultnet logo195

VVK Reservierung

nach oben