Corona

Kürzlich haben sich unsere fleißigen Helfer im KiSH getroffen, um die Corona-Auflagen im KiSH probehalber umzusetzen. Alle nachfolgenden Aussagen sind vorläufig und unverbindlich, weil sich die Corona-Auflagen wöchentlich ändern und im Herbst bereits stark gelockert sein könnten, oder schlimmstenfalls wegen einer möglichen zweiten Welle wieder verschärft werden müssen.

Test der Bestuhlung mit 1,5 m Abstand

Um die derzeitigen Abstandsregeln einzuhalten, haben wir die Sitzplätze in 3er und 4er-Gruppen zusammengestellt und dazwischen 1,5 m Abstand eingehalten. Dann würden wir bis zu 40 Personen unterbringen. Voraussetzung: Die Besucher kommen möglichst in kleinen Gruppen aus max. zwei Haushalten. Diese dürfen dann dicht beieinander sitzen. Wir müssen Formulare auslegen, in die aus jedem Haushalt mindestens eine Person die Kontaktdaten einträgt. Es gibt nur ein Set ohne Pause. Der Eingang ist hinten, der Ausgang ist vorne neben der Bühne. So werden enge Kontakte beim rein- und rausgehen vermieden, wobei dabei trotzdem ein Mund/Nasenschutz zu tragen ist. Getränke können wir nur in Flaschen anbieten. Es gibt keine freie Platzwahl, sondern unsere Helfer weisen die Plätze an. Wir würden wieder einen Online-Kartenvorverkauf über frankentipps.de anbieten, wobei mindestens 2 Karten pro Bestellung gekauft werden müssten.

Wir haben auch vor, die Eintrittspreise zumindest vorübergehend anzuheben. Wir arbeiten alle ehrenamtlich und werden die Mehreinnahmen vollständig den Musikern zu Gute kommen lassen. Bedenkt, dass die Künstler monatelang gar nicht auftreten konnten und nun in halb-vollen Häusern spielen müssen. Wir bauen auf Eure Solidarität und wünschen uns ein “maximal gefülltes” KiSH. Aber auch diese Maßnahme ist nur ein vorläufiger Plan.

Jetzt hoffen wir, dass bis zum 18.9.2020 die Coronaregeln weiter gelockert wurden und obige Maßnahmen nicht in vollem Umfang umgesetzt werden müssen. Das Herbstprogamm wird in wenigen Tagen ausführlich auf dieser Seite veröffentlicht. Mit dem Vorverkauf warten wir noch ab, um evtelle Lockerungen berücksichtigen zu können.

Habt einen schönen Sommer, bleibt gesund und dann sehen wir uns hoffentlich zahlreich wieder im Herbst im KiSH.